Ein Dokumentarfilm von Alejandro Pachon und
Matthias Erbacher


Wir - vier Musiker und einige Freunde - reisten im Frühjahr 2019 mit unserer Band „Ulla y los Delincuentes“ aus Freiburg nach Osttimor um unseren ehemaligen Mitmusiker Domingos Santos zu besuchen, der nach 30 Jahren in Europa 2017 in sein Heimatland Osttimor zurückgekehrt ist. Bei dieser Reise haben wir jede Menge ganz unterschiedliches (Amateur-)Material gedreht. Unser Anliegen ist es eine größere filmische Dokumentation über Osttimor, die das Land in seiner Verschiedenartigkeit und kulturellen Vielfalt zeigt, sowie den ökonomischen, ökologischen und politischen Prozess im Spiel der großen Nachbarnationen (Indonesien, China, Australien) , der ehemaligen Kolonialmacht Portugal und den vielen vor Ort tätigen NGOs.